Empfohlener Beitrag

Weihnachtsmarktanschlag

Wem grummelt es im Magen, wenn er diese Wortkreation dort oben liest? Vor dem 19. Dezember 2016 lächelten sicherlich viele darüber, weil ...

2013-12-16

Queerboot 2013

Hallo Partymäuse, Zuleser und Mitleidende...

Wie jedes Jahr seit 2009 kam es wieder, das Queerboot dieses Jahr. Das Early Bird Ticket teilte ich mir mit Susen, eine Kollegin meiner Nagelqueen Micky. Dieses Mal mit toll geplanter Vorbereitung. Am Freitag radelte ich zu Micky, um mir meine Fingernägel in tigerähnlichem Stil aufbereiten zu lassen. Das klappte alles super gut. Abends legte und probierte ich mein Outfit. Denn am Samstag hatte ich einen Termin mit Super Robi meinem Coiffeur und neuerdings auch Visagist. Der gute zauberte mir also einen wirklich tollen Lidschatten und schminkte mich leicht und wirklich gut passend zum Outfit. Und wir waren beide ganz schön schnell fertig mit dem allen. So stellte ich das Auto schon sehr früh ab und leistete mir einen Spaziergang zum Alexa und wieder Retour. Ein wenig Spannung erzeugten meine beiden Mitfeiernden, die doch sehr knapp zum Ablegen des Queerbootes erschienen, aber es schafften. Mir wurde schnell klar, daß mein Outfit perfekt zum Wetter paßte. Wellengang wie immer seicht, mußte die Musike etwas härter sein. Qualitativ besser, aber irgendwie zündete es bei mir nicht. Macht nichts. Ganz viele bekannte Gesichter und Freunde liefen mir von Zeit zu Zeit über den Weg. Wer nun nach Fotos guckt. Habe ich nicht. Einfach im Web forschen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten